Schreiben lernen mit System

Auf die Haltung achten

Auf die Haltung achten

Wie ein Kind einen Stift hält, verändert sich im Laufe seiner Entwicklung, wie auch das Greifen grob und unspezifisch beginnt und nach und nach gezielter und differenzierter wird. Kleinkinder halten den Stift meist mit der ganzen Faust. Bis zum Schulbeginn sollten Kinder den so genannten Dreifingergriff beherrschen. Dabei liegt der Stift auf dem Mittelfinger, Zeigefinger und Daumen führen ihn. Der Unterarm und die Hand sollten locker auf dem Tisch liegen, damit die Schreibbewegungen ruhig und gleichmäßig sein können.
Außer dem richtigen Schwung und der richtigen Stifthaltung muss Ihr Kind auch üben, nicht zu viel und nicht zu wenig Druck auf den Stift auszuüben. Wenn es das gelernt hat, wird es den Stift beweglich und leicht über das Papier führen. Bei falscher Haltung und zu starkem Druck auf das Schreibgerät kann es sich an eine verkrampfte Finger- und Körperhaltung gewöhnen und auch Druckstellen bekommen. Dem sollten Sie auch mit einem ergonomischen, gut in der Hand liegenden Schreibgerät entgegenwirken. Bitte legen Sie bei Schreibübungen kurze Pausen ein, in denen Ihr Kind seine Muskulatur lockern und entspannen kann.