Children of the world Kurzgeschichten und Malvorlagen: Sachiko

Die 8-jährige Sachiko wohnt mit ihrer Familie in Tokio, das ist die Hauptstadt von Japan. Japan ist ein Land in Asien, das aus ganz vielen einzelnen Inseln besteht und von allen Seiten vom Pazifik umgeben ist. 
Der Name Sachiko bedeutet ‚Kind des Glücks‘ und wird in Japan so geschrieben: 幸子. Man schreibt dort nämlich nicht mit Buchstaben, sondern mit Schriftzeichen. Die Kinder lernen die japanische Schrift schon im Kindergarten.
Seit Sachiko in die Grundschule geht, beginnt ihr Tag schon sehr früh am Morgen, wenn der Wecker um 5 Uhr klingelt. Dann gibt es erst einmal ein typisches Frühstück. Statt Cornflakes isst sie gerne gekochten Reis, der mit einem rohen Ei und Sojasoße übergossen wird. Reis gehört in Japan zu fast jeder Mahlzeit dazu und auch Fisch wird oft gegessen. Dann muss sie sich beeilen, damit sie rechtzeitig zur Schule kommt, denn Pünktlichkeit und Disziplin sind in Japan sehr wichtig.
Nach der Schule besucht sie seit Kurzem einen Zeichenkurs für Mangas. Mangas sind japanische Comics mit Bildern in schwarz-weiß. Das Schwierigste dabei ist für sie das Zeichnen der Augen, denn die Augen sollen zeigen, was die Figur fühlt. Im Moment besucht Sachiko noch einen Freizeitkurs, in dem sie viel über die japanische Teezeremonie lernt, dabei gibt es nämlich einiges zu beachten.
Sachiko freut sich jedes Jahr schon sehr auf die Feste, denn dann darf sie ihren Kimono anziehen. Das ist ein Kleid aus Seide oder Baumwolle, das mit einem Gürtel zusammengehalten wird.
Im Januar besucht Sachiko mit ihrer Familie Freunde in China. Dort wird jedes Jahr zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar das chinesische Neujahr gefeiert. Auf den Straßen gibt es dann oft prächtige Umzüge mit Drachentanz. Dafür basteln die Chinesen einen bunten Drachen mit einem sehr langen Körper und befestigen ihn auf mehreren Stangen. Der Drache wird von den Tänzern dann so durch die Luft bewegt, dass es so aussieht, als würde er fliegen. Vor allem die Farbe Rot ist dabei sehr wichtig, da das die Farbe des Glücks ist und Glück kann man schließlich immer gut gebrauchen. 
Auch auf das Kirschblütenfest freut sich Sachiko immer ganz besonders. Im Frühling blühen in Japan die Kirschbäume für etwa 10 Tage sehr intensiv. Im Park feiert sie dann mit Familie und Freunden unter einem Kirschbaum mit einem großen Picknick. Bei Einbruch der Dunkelheit werden in ihrem Lieblingspark in Tokio die wunderschönen weißen und hellrosa Blüten sogar angestrahlt. Dann darf sie auch etwas länger aufbleiben und mit ihrer Familie durch das kleine Wunderland spazieren.

Andere Kinder dieser Welt

Children of the world: Sekou
Sekou ist 10 Jahre alt und gehört zu dem Stamm der Massai.
Mehr erfahren
Children of the world: Tamani
„Namasté“! So begrüßt Tamani ihre Freunde in Indien.
Mehr erfahren
Children of the world: Anouk
Anouk ist sieben Jahre alt und kommt aus Grönland. Das ist eine riesige Insel zwischen Kanada und den skandinavischen Ländern.
Mehr erfahren
Children of the world: Emily
Emily ist 7 Jahre alt und wohnt in Kanada.
Mehr erfahren