Brigitte Doege

Geboren in München 
Studium der Malerei und Textildesign an der Akademie der Bildenden Künste in München
Freiberufliche Tätigkeit in den Bereichen Malerei, Farbberatung und Design
Lehrtätigkeit an der Blocherer Schule München, der Hochschule Rosenheim und der Akademie Faber-Castell in Stein
www.doege-design.de
„Der Pitt Artist Pen hat eine feste, gleichzeitig weiche Spitze – wie ein sehr guter Pinsel, der sich auch nach langem Arbeiten nicht aufspreizt.“

„Die Farben mit all ihren unendlich vielen Ausmischungen, optischen Ver- änderungen, Erscheinungen und Überschneidungen sind kaum zu fassen. Sie entziehen sich letzten Endes, besonders in ihren schönsten Harmonien, allen Regeln. Gerade dies macht in unserer so reglementierten Welt ihren besonderen Reiz und ihre Faszination aus.“

„Vom skizzenhaften, lockeren Spiel der Hand bis zu modulierten Strichen und schweren dunklen Flächen bietet dieser Stift alle Möglichkeiten eines sehr persönlichen Ausdrucks.“

Brigitte Doege bevorzugt vor allem die weichen Varianten des Castell 9000 Jumbo. Ihre skizzenhaften Zeichnungen lassen Momente von Lust und Laune der Künstlerin in der Darstellung erkennen, welche durch ihre charakteristische Lebendigkeit besonders anspricht.

„Ich bevorzuge die Härtegrade 6B und 8B, da sie besonders weich im Abstrich sind und ein skizzenhaftes Zeichnen unterstützen.“