Stimmungsvoller Sonnenuntergang

Erwachsene 

Jugendliche 

60 min

Sie benötigen:

Softpastellkreiden
Nichts ist so berauschend wie der Sonnenuntergang über dem Meer. In diesem Projekt lernen Sie, die romantische Stimmung einer Strandszene einzufangen, die im goldenen Schein des Sonnenuntergangs gebadet wird.

Schritt 1

Zeichnen Sie die Horizontlinie ein, die den Himmel vom Wasser trennen. Skizzieren Sie leicht die kontrastierenden Formen von Dunkelheit und Licht in Himmel und Wasser. Konzentrieren Sie sich an dieser Stelle nicht auf Details, sondern auf die grobe Aufteilung von Licht und Dunkelheit in der gesamten Landschaft.

Schritt 2

Mit der Kreidenlängsseite legen Sie die dunkleren Bereiche des Strandes an in Umbra gebrannt und Kaltgrau VI. Dann den Bereich der Wolken und Wellen mit Smalteblau. Dort, wo die Wellen niedriger werden, verwenden Sie die Spitze Ihrer Pastellkreide um einen dünnen, linearen Strich zu erzeugen. Achten Sie darauf, die Richtung Ihrer Seitenstriche zu wechseln, um diesen Bereichen mehr Tiefe zu verleihen.

Schritt 3

Verwenden Sie einen kräftiges Kadmiumorange für die Farbe des Himmels, dort wo er vom Licht durchflutet ist. Lassen Sie Ihre orangefarbenen Striche auch über die Wasseroberfläche tanzen, im Beriech vor der Lichtquelle. Dies schafft Harmonie zwischen Himmel und Wasser. Fügen Sie etwas Kaltgrau II auf die Flächen im Himmel und des Wassers um die Stimmung zu verschärfen. Dann fügen Sie ein paar dunkle Akzente zu den Wolken und Wellen mit Kobaltblau, um die dunklen Flächen zu verstärken.

Schritt 4

Mit Pastellstrichen in Chromgelb dunkel zwischen Himmel und Wasser deuten Sie die Lichtquelle an. Mit leuchtendem Kadmiumgelb zeichnen Sie die warmen Sonnenstrahlen ein. Fügen Sie nun in Kadmiumgelb hell Highlights für die Sonne hinzu. Ziehen Sie Ihre orangefarbenen Striche leicht über das blaue Wasser und den Sand und verstärken Sie so das Sonnenlicht. Das Nebeneinander der Komplementärfarben Blau und Orange wirkt anregend auf unsere Augen.

Schritt 5

Mit den Fingern und einem weichen Pinsel können Sie nun die Farben leicht verreiben um die Striche abzusoften. Machen Sie vertikale Bewegungen mit einem Pinsel, damit Himmel, Wolken, Wasser und Strand miteinander verbunden werden. Das Mischen verleiht der Szene ein diffuses Aussehen, die Kanten werden weich und die gewünschte Atmosphäre entsteht.

Schritt 6

Jetzt ist es Zeit, die Farbintensität zu erhöhen. Fügen Sie den Wolken und Wellen mehr Kobaltblau hinzu, um die hellen Orangepartien herauszuarbeiten. Verwenden Sie Lasurorange am Rand der Wolken, wo das Sonnenlicht durchbricht. Dann fügen Sie dem Strand mehr Scharlachrot hinzu, um das Leuchten des Lichts anzuzeigen. Es ist okay, die Farbe zu intensivieren, weil Sie sie später immer noch abmildern können. Haben Sie keine Angst, helle, starke Farben zu verwenden - jetzt ist der richtige Zeitpunkt!

Schritt 7

Bauen Sie weiter die Farbigkeit der Szene weiter aus, geben Sie mehr Rosa und Violett auf Wasser und Wolken, dunkles Rot auf den Strand und leuchtendes Orange auf die oberen Wolkenkanten, dort wo das Licht durchbricht. Verstärken Sie die Formen der Wolken, indem Sie den negativen Raum des Himmels um sie herum mit Strichen in lichtem Ocker sowie grünlichen Tönen betonen. Verreiben Sie die Ränder des Himmels und der Wolken um einen malerischen Effekt zu schaffen. Die kühleren Farben Blau, Violett und Grün sind ein schöner Kontrapunkt zu den warmen Rot-, Orange- und Gelbtönen. Sie erzeugen ein leuchtendes Licht, das mit den kühleren Tönen kontrastiert.

Schritt 8

In der abschließenden Phase lassen Sie Ihren Blick über alle Bildbereiche schweifen und bewerten Sie die Beziehungen ziwschen Härte und Weichheit, zwischen Farben und Helligkeiten. Möglicherweise müssen Sie Bereiche, die sich zu stark voneinander abgrenzen, wie z.B. den Übergang zwischen Himmel und Meer oder die Unterkante der Wolken durch Verreiben vermischen und absoften. Setzen Sie einige Lichtreflexe auf die Wasserfläche. Fügen Sie etwas mehr Rosa- und Violetttöne hinzu, dort wo Wolken und Wasser aus den Strahlen der Sonne zu leuchten scheinen. Schärfen Sie dann die klaren Lichter am oberen Ende der Wolken, wo das Licht durchbricht . Fügen Sie den dunkelsten Stellen noch mehr Tiefenschärfe hinzu, um den Kontrast zu erhöhen. Sobald Sie mit Ihrer Darstellung zufrieden sind, setzen Sie Ihre Signatur auf das fertige Bild.

Weitere Ideen

Spannende Hintergründe schaffen
Unter allen Früchten sind Birnen das Lieblingsmotiv vieler Künstler.
Mehr erfahren
Erstellen von Tiefe und Form mit Licht und Schatten
Mit dieser Anleitung lernen Sie, wie Sie Tiefenwirkung erzielen können.
Mehr erfahren
Auszug aus "Pastel Basics", erschienen bei Walter Foster Publishing, einem Verlag der Quarto Publishing Group USA. Alle Rechte vorbehalten. Walter Foster ist ein eingetragenes Warenzeichen. Copyright der Designs bei Alain Picard.Weitere Infos unter www.quartoknows.com