Grundtechniken mit Pitt Graphite

Das Pitt Graphite Programm bietet allen kreativ Tätigen eine reichhaltige Auswahl an Stiften und Kreiden in verschiedenen Härtegraden zum Skizzieren sowie zum grafischen und flächigen Arbeiten. Der „grüne Bleistift von Faber“, den schon van Gogh und Goethe lobend erwähnten, ist heute in unseren Alltag eingezogen. Die 16 unterschiedlichen Härtegrade reichen vom zarten Grauton bis zum tiefen Grafitschwarz und bieten dem Künstler eine große Variationsmöglichkeit. Die Graphite Pure Minen sind wahre Meister für kontrastreiches und großflächiges Malen. Je nach Maldruck und Härtegrad ist die spontane Ausdrucksfähigkeit dieser Minenstifte unübertroffen. Gespitzt werden diese Minenstifte wie ein normaler Bleistift. Die Grafitkreiden sind ein ideales Arbeitsmedium für sehr große Skizzen und Flächen mit hoher Ergiebigkeit.
Feinst vermahlener Grafit und Ton sind Grundmaterialien des Sortimentes. Ob in Stiftform für exakte Linienführung und Details (A), als Graphite Pure, einer dicken Graphitmine für kontrastreiches ausducksstarkes Zeichnen (B), oder in Kreidenform für großflä- chiges Arbeiten (C), stehen je nach Mischungsverhältnis dieser beiden Komponenten unterschiedliche Härtegrade zur Auswahl.

Linie und Fläche

Die unterschiedlichen Strichstärken und Flächen lassen sich durch verschiedene Neigungswinkel beim Malen und durch Nutzung der unterschiedlichen Kreideflächen erreichen.

Schraffuren

Durch Schraffuren verdichten Sie die Linie zu Flächen, die durch mehrmaliges Übereinanderlegen in verschiedenen Winkeln sehr gleichmäßig ausgearbeitet werden können. Je nach Härtegrad und Maldruck lassen sich diese Flächen vom zarten Grau zum intensiven Schwarz gestalten.

Schummern

Neigen Sie den Grafitstift sehr flach zum Papier und drücken beim Malen nicht zu stark auf. Sie erhalten dann eine gleichmäßige Farbfläche, die den einzelnen Strich nicht mehr erkennen lässt. Besonders gute Ergebnisse erreichen Sie bei dieser Technik mit dem Graphite Pure.

Vermalen mit dem Pinsel

Besonders große Flächen sind mit der Grafitkreide leicht zu bewältigen. Wollen Sie die Intensität des Graphitauftrages verstärken, erreichen Sie das durch Vermalen der Fläche mit Paraffinöl (Salat- oder Babyöl) und einem Borstenpinsel.

Frottage

Schon gern von Kindern angewandt, eignen sich die Grafitprodukte hervorragend für Frottagetechniken (die Struktur des Untergrundes drückt sich beim Malen durch). Besonders die Kreide ermöglicht unbegrenzte Vielfältigkeit bei der künstlerischen Anwendung dieser Technik.