Berufsausbildung

Gestalten Sie gemeinsam mit uns die Zukunft von Faber-Castell und legen Sie dabei gleichzeitig den Grundstein für Ihre berufliche Karriere! Die Ausbildung bei Faber-Castell ist facettenreich und anspruchsvoll. Nach erfolgreichem Abschluss eröffnen sich vielfältige Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung. Die Grundlage hierfür wird in verschiedenen Ausbildungsberufen gelegt. Nähere Informationen zu unseren Berufsausbildungen finden Sie hier:

  • Duales Studium BWL - International Business 
  • Industriekaufmann/-kauffrau am Standort Stein 
  • Industriemechaniker/-in für Produktionstechnik am Standort Stein 
  • Produktionsfachkraft Chemie (m/w/d) am Standort Stein  
  • Elektroniker/-in für Betriebstechnik am Standort Stein 
  • Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) am Standort Erlangen-Frauenaurach 
  • Industriemechaniker/-in für Maschinen- und Anlagenbau am Standort Geroldsgrün 
  • Elektroniker/-in für Betriebstechnik am Standort Geroldsgrün  
  • Werkzeugmechaniker/-in am Standort Geroldsgrün  
  • Verfahrensmechaniker/-in am Standort Geroldsgrün  

Duale/r Student/-in (m/w/d) BWL - International Business am Standort Stein

Leider sind die Ausbildungsplätze belegt. Voraussichtlich können Sie sich ab Sommer 2021 für den Ausbildungsstart 2022 bewerben.

Das teilweise englischsprachige Studium findet im 3-monatigen Wechsel zwischen Theorie und Praxis statt. In den Theoriephasen werden die notwendigen wissenschaftlich-theoretischen Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, die Sie während der Praxisphasen bei Faber-Castell anwenden. Dabei lernen Sie ca. elf verschiedene Abteilungen, wie z. B. Vertrieb, Logistik, Controlling oder Marketing kennen. Zudem engagieren Sie sich aktiv bei der Bearbeitung übergreifender Projekte.

Kernpunkte des Studiums:

  • Verknüpfung von Theorie und Praxis 
  • Weltweite Auslandsphasen 
  • Mitwirken an abwechslungsreichen Projekten 
  • Übernahme, Urlaub und Bezahlung laut Tarifvertrag 
Mehr erfahren

Industriekaufmann/-frau am Standort Stein

Leider sind die Ausbildungsplätze belegt. Voraussichtlich können Sie sich ab Sommer 2021 für den Ausbildungsstart 2022 bewerben.

Industriekaufleute besitzen ein breites Wissensspektrum an betriebswirtschaftlichen Abläufen im Unternehmen und finden in den unterschiedlichsten Unternehmensbereichen ihren Einsatz – vom Einkauf, Vertrieb und Marketing über Logistik und Controlling bis hin zum Personalwesen.

Kernpunkte der Ausbildung:

  • Einblicke in bis zu 20 Fachabteilungen
  • Selbständiges Arbeiten an Projekten
  • Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten z.B. interne Schulungen
  • Übernahme, Urlaub und Bezahlung laut Tarifvertrag
Mehr erfahren

Industriemechaniker/-in für Produktionstechnik am Standort Stein

Leider sind die Ausbildungsplätze belegt. Voraussichtlich können Sie sich ab Sommer 2021 für den Ausbildungsstart 2022 bewerben.

Als Industriemechaniker/-in mit der Fachrichtung Produktionstechnik sind Sie maßgeblich dafür verantwortlich, dass unsere Maschinen und Produktionsanlagen in den Fertigungshallen betriebsbereit sind. Neben der Instandhaltung und Überwachung von technischen Systemen, stellen Sie ebenfalls eigenständig Maschinenbauteile und -gruppen her, welche Sie anschließend in Betrieb nehmen und auf ihre Funktion prüfen. Sie ermitteln Stör- sowie Fehlerursachen und führen selbständig Reparaturen an verschiedenen technischen Anlagen durch und stellen so einen reibungslosen Betriebs- sowie Produktionsablauf sicher. Neben Montage- und Prüfarbeiten übernehmen Sie ebenfalls Einweisungsarbeiten in die Bedienung und Handhabung für Kollegen/-innen und Mitarbeiter/-innen. 

Kernpunkte der Ausbildung:

  • Selbständiges Arbeiten
  • Abwechslungsreiche Tätigkeiten in der Werkstatt
  • Einblick in die Produktion
  • Übernahme, Urlaub und Bezahlung laut Tarifvertrag
Mehr erfahren
Hi, ich bin Kim und ich nehme dich einen Tag durch meine Ausbildung zum Industriemechaniker mit.

Produktionsfachkraft Chemie (m/w/d) am Standort Stein

Leider sind die Ausbildungsplätze belegt. Voraussichtlich können Sie sich ab Sommer 2021 für den Ausbildungsstart 2022 bewerben.

Als Produktionsfachkraft Chemie (m/w/d) haben Sie den gesamten Produktionsprozess im Blick: Sie bedienen die Maschinen und kontrollieren stetig, ob der Prozess reibungslos läuft. Sollte es Störungen geben, überprüfen Sie die Technik und beheben den Fehler. Auch sorgen Sie dafür, dass immer genug Material zum Nachbestücken der Anlagen vorhanden ist. Hierfür wiegen Sie Rohstoffe ab und sorgen für das richtige Mischverhältnis von z.B. Farbpigmenten. Auch die Qualität der Produkte haben Sie im Blick. Mit Ihrem guten Farbempfinden bemerken Sie bereits kleine Unterschiede in den Farbnuancen und können zudem im Labor weitere Prüfungsverfahren durchführen.

Kernpunkte der Ausbildung:

  • Tätigkeit in diversen Produktionsbereichen und im Labor
  • Einblick in die Entwicklung neuer Kosmetikprodukte
  • In nur 2 Jahre zum Abschluss
  • Übernahme, Urlaub und Bezahlung laut Tarifvertrag
Mehr erfahren

Ihre Bewerbung:

Leider sind die Ausbildungsplätze belegt. Voraussichtlich können Sie sich ab Sommer 2021 für den Ausbildungsstart 2022 bewerben. 

Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung finden sie hier.

 

Elektroniker/-in für Betriebstechnik am Standort Stein

Leider sind die Ausbildungsplätze belegt. Voraussichtlich können Sie sich ab Sommer 2021 für den Ausbildungsstart 2022 bewerben.

Als Elektroniker/-in für Betriebstechnik installieren, warten und reparieren Sie elektrische Betriebs-, Produktions- und Verfahrensanlagen, von Schalt- und Steueranlagen über Anlagen der Energieversorgung bis zu Einrichtungen der Kommunikations- und Beleuchtungstechnik. Sie nehmen elektrische Betriebsmittel in Betrieb, wählen die passenden Leitungsverlegesysteme aus, bauen Schaltgeräte ein, nehmen Anlagen und die entsprechenden IT-Systeme in Betrieb oder verlegen Kabel sowie Anschlüsse – und das ist nur eine kleine Auswahl aus dem vielfältigen Aufgabenspektrum eines Elektronikers. Mit der Spezialisierung in Betriebstechnik sind Sie erster Ansprechpartner für alle elektronischen Belange, wenn es um unsere Fertigungsmaschinen und Produktionsanlagen geht. Diese müssen in regelmäßigen Abständen nicht nur gewartet und modernisiert werden, sondern im Falle einer Störung auch repariert werden. Bei allen auszuführenden Arbeiten steht Sicherheit bei Ihnen ganz oben – Sie beurteilen die elektrische Sicherheit von Betriebsmitteln und setzen aktiv Schutzmaßnahmen im Umgang mit elektrischen Geräten und Anlagen um, wie beispielsweise Brandschutzmaßnahmen.

Die Ausbildung findet in unserer Elektrowerkstatt sowie im gesamten Produktionsbereich statt, in der Sie Ihr handwerkliches Geschick sowie Ihr technisches Verständnis weiter ausbauen können. Hier lernen Sie unter anderem wie man elektrische Betriebsmittel montiert und anschließt, elektrische Systeme misst und analysiert sowie Steuerelemente richtig konfiguriert. Darüber hinaus erhalten Sie in ausgesuchten Produktionsabteilungen wertvolle und interessante Einblicke in unsere Fertigung. Neben der intensiven Betreuung durch die Ausbildungsleitung stehen Ihnen auch in unserer Produktion qualifizierte Ausbildungspaten mit Rat und Tat zur Seite.

Kernpunkte der Ausbildung:

  • Abwechslungsreiche Tätigkeiten in der Elektronikwerkstatt und auf dem Werksgelände 
  • Arbeiten im Team 
  • Einblick in die Produktion 
  • Übernahme, Urlaub und Bezahlung laut Tarifvertrag 
Mehr erfahren
Hi, ich bin Paul und ich nehme dich einen Tag durch meine Ausbildung zum Elektroniker mit.

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) am Standort Erlangen-Frauenaurach

Leider sind die Ausbildungsplätze belegt. Voraussichtlich können Sie sich ab Sommer 2021 für den Ausbildungsstart 2022 bewerben.

Sie wollen viel bewegen? Werden Sie Fachkraft für Lagerlogistik bei Faber-Castell! In der Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik durchlaufen Sie die kompletten Bereiche unseres europäischen Distribution Centers am Standort Erlangen-Frauenaurach – vom Wareneingang, Reservelager über das Kommissionierlager bis hin zum Lagerleitstand und Versandbüro und werden so mit allen wichtigen Logistikprozessen in unserem Unternehmen vertraut. Sie nehmen Waren verschiedenster Art an – von Rohmaterialien über Halbfabrikate bis hin zu Handelswaren. Nach quantitativer und qualitativer Prüfung der Ware anhand der Begleitpapiere sind Sie für die korrekte Verbuchung im Warenwirtschaftssystem verantwortlich.

Kernpunkte der Ausbildung:

  • Arbeiten im modernen Lager
  • Interne Schulungen z.B. Arbeitssicherheitsschulung
  • Erwerben eines Staplerführerscheins
  • Übernahme, Urlaub und Bezahlung laut Tarifvertrag
Mehr erfahren
Hallo, mein Name ist Joshua und ich nehme dich einen Tag durch meine Ausbildung zum Lagerlogistiker mit.

Industriemechaniker am Standort Geroldsgrün

Leider sind die Ausbildungsplätze belegt. Voraussichtlich können Sie sich ab September 2021 wieder bewerben. 

Als Industriemechaniker/-in sind Sie maßgeblich dafür verantwortlich, dass unsere Maschinen und Produktionsanlagen in unseren Fertigungshallen betriebsbereit sind. Neben der Instandhaltung und Überwachung von technischen Systemen, stellen Sie ebenfalls eigenständig Maschinenbauteile und -gruppen her, welche Sie anschließend in Betrieb nehmen und auf ihre Funktion prüfen. Sie ermitteln Stör- sowie Fehlerursachen und führen selbständig Reparaturen an verschiedenen technischen Anlagen vor und stellen so einen reibungslosen Betriebs- sowie Produktionsablauf sicher. Neben Montage- und Prüfarbeiten übernehmen Sie ebenfalls Einweisungsarbeiten in die Bedienung und Handhabung für Kollegen/-innen und Mitarbeiter/-innen. 

Die Ausbildung findet vorwiegend in unserer mechanischen Werkstatt statt, in der Sie Ihr handwerkliches Geschick sowie Ihr technisches Verständnis weiter ausbauen können. Hier lernen Sie unter anderem wie man technische Zeichnungen erstellt, elektronische Bauteile fachgerecht montiert und wie man technische Hilfs- sowie Arbeitsmittel richtig einsetzt. Darüber hinaus erhalten Sie in ausgesuchten Produktionsabteilungen wertvolle und interessante Einblicke in unsere Fertigung. Neben der intensiven Betreuung durch die Ausbildungsleitung stehen Ihnen auch in unserer Produktion qualifizierte Ausbildungspaten mit Rat und Tat zur Seite. 

Ausbildungsdauer:

  • 3,5 Jahre 
  • Nähere Informationen zur sachlichen und zeitlichen Gliederung der IHK findest du hier.

Lernorte: 

Was Sie während Ihrer Ausbildung erwarten können:

  • Qualifizierte Ausbildung mit sehr guten Zukunftsperspektiven
  • Jährliche Veranstaltungen für Nachwuchskräfte (z.B. Ausflüge, Weihnachtsfeier)
  • Attraktive Sonderkonditionen auf das gesamte Produktportfolio
  • Finanzielle Zuschüsse und kostenfreie Lehrmittel
  • Freistellung zur Prüfungsvorbereitung

Was Sie mitbringen sollten:

  • Guter Schulabschluss (Mittlere Reife oder qualifizierender Abschluss der Mittelschule) 
  • Freude am Lösen von praktisch-technischen Problemen und Aufgaben 
  • Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick 
  • Umsicht und Verantwortungsbewusstsein 
  • Sorgfalt und Genauigkeit 
  • Hohen Qualitätsanspruch an die eigene Arbeit 
  • Hohen Einsatz und Spaß an einer anspruchsvollen und abwechslungsreichen Ausbildung 

Ihre Bewerbung: 

Wenn sie sich von dieser Ausbildung angesprochen fühlen, dann bewerben Sie sich bitte mit aussagefähigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) über unser Online-Formular.

Tipps für Ihre erfolgreiche Bewerbung finden Sie hier.



Elektroniker/-in für Betriebstechnik am Standort Geroldsgrün

Leider sind die Ausbildungsplätze belegt. Voraussichtlich können Sie sich ab September 2021 wieder bewerben. 

Als Elektroniker/-in für Betriebstechnik installieren, warten und reparieren Sie elektrische Betriebs-, Produktions- und Verfahrensanlagen, von Schalt- und Steueranlagen über Anlagen der Energieversorgung bis zu Einrichtungen der Kommunikations- und Beleuchtungstechnik. Sie nehmen elektrische Betriebsmittel in Betrieb, wählen die passenden Leitungsverlegesysteme aus, bauen Schaltgeräte ein, nehmen Anlagen und die entsprechenden IT-Systeme in Betrieb oder verlegen Kabel sowie Anschlüsse – und das ist nur eine kleine Auswahl aus dem vielfältigen Aufgabenspektrum eines Elektronikers. Mit der Spezialisierung in Betriebstechnik sind Sie erster Ansprechpartner für alle elektronischen Belange, wenn es um unsere Fertigungsmaschinen und Produktionsanlagen geht. Diese müssen in regelmäßigen Abständen nicht nur gewartet und modernisiert werden, sondern im Falle einer Störung auch repariert werden. Bei allen auszuführenden Arbeiten steht Sicherheit bei Ihnen ganz oben – Sie beurteilen die elektrische Sicherheit von Betriebsmitteln und setzen aktiv Schutzmaßnahmen im Umgang mit elektrischen Geräten und Anlagen um, wie beispielsweise Brandschutzmaßnahmen. 

Die Ausbildung findet in unserer Elektrowerkstatt sowie im gesamten Produktionsbereich statt, in der Sie Ihr handwerkliches Geschick sowie Ihr technisches Verständnis weiter ausbauen können. Hier lernen Sie unter anderem wie man elektrische Betriebsmittel montiert und anschließt, elektrische Systeme misst und analysiert sowie Steuerelemente richtig konfiguriert. Darüber hinaus erhalten Sie in ausgesuchten Produktionsabteilungen wertvolle und interessante Einblicke in unsere Fertigung. Neben der intensiven Betreuung durch die Ausbildungsleitung stehen Ihnen auch in unserer Produktion qualifizierte Ausbildungspaten mit Rat und Tat zur Seite. 

Ausbildungsdauer:

  • 3,5 Jahre
  • Nähere Informationen zur sachlichen und zeitlichen Gliederung der IHK findest du hier.


Lernorte:  


Was Sie während Ihrer Ausbildung erwarten können:

  • Qualifizierte Ausbildung mit sehr guten Zukunftsperspektiven
  • Jährliche Veranstaltungen für Nachwuchskräfte (z. B. Ausflüge, Weihnachtsfeier)
  • Attraktive Sonderkonditionen auf das gesamte Produktportfolio
  • Finanzielle Zuschüsse und kostenfreie Lehrmittel
  • Freistellung zur Prüfungsvorbereitung

Was Sie mitbringen sollten:

  • Guter Schulabschluss (Mittlere Reife oder qualifizierender Abschluss der Mittelschule) 
  • Freude am Lösen von praktisch-technischen Problemen und Aufgaben 
  • Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick 
  • Umsicht und Verantwortungsbewusstsein 
  • Sorgfalt und Genauigkeit 
  • Hohen Qualitätsanspruch an die eigene Arbeit 
  • Hohen Einsatz und Spaß an einer anspruchsvollen und abwechslungsreichen Ausbildung 

Ihre Bewerbung: 

Wenn sie sich von dieser Ausbildung angesprochen fühlen, dann bewerben Sie sich bitte mit aussagefähigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) über unser Online-Formular.

Tipps für Ihre erfolgreiche Bewerbung finden Sie hier.



Werkzeugmechaniker/-in am Standort Geroldsgrün

Voraussichtlich können Sie sich ab September bewerben. 

Werkzeugmechaniker stellen Druck-, Spritzguss-, Stanz- und Umformwerkzeuge, Press- und Prägeformen her und fertigen Metall- oder Kunststoffteile. Sie haben eine Schnittstellenfunktion zwischen den Bereichen Konstruktion, Engineering sowie unserer Spritzguss-Fertigung. Das Arbeitsfeld umfasst den Bau, die Optimierung und Instandhaltung von Werkzeugformen nach technischen Zeichnungen per Erodieren, Fräsen, Schleifen, Bohren, Drehen mit modernster Werkzeugbautechnik. Sie arbeiten lösungsorientiert, stellen Störungsursachen fest und beseitigen diese, sie sind vertraut mit den unterschiedlichen Materialien, den eingesetzten Roh- und Betriebsstoffen. All dies geschieht unter Berücksichtigung von Arbeitssicherheit sowie den auftragsspezifischen Anforderungen und unter Anwendung unseres internen Qualitätssicherungssystems. 

Die Ausbildung findet vorwiegend in unserem Werkzeugbau statt, in dem Sie Ihr handwerkliches Geschick sowie Ihr technisches Verständnis weiter ausbauen können. Hier lernen Sie unter anderem wie man die richtigen Betriebsmittel und Werkstoffe auswählt, Bauteile durch manuelle und maschinelle Bearbeitungsverfahren herstellt, wartet, Montagepläne entwickelt und anschließt, Maschinen und Anlagen programmiert sowie mit Messgeräten überprüft. Darüber hinaus erhalten Sie in ausgesuchten Produktionsabteilungen wertvolle und interessante Einblicke in unsere Fertigung. Neben der intensiven Betreuung durch den Ausbildungsleiter stehen Ihnen auch in unserer Produktion qualifizierte Ausbildungspaten mit Rat und Tat zur Seite. 


Ausbildungsdauer:

  • 3,5 Jahre
  • Nähere Informationen zur sachlichen und zeitlichen Gliederung der IHK findest du hier.


Lernorte:

Was Sie während Ihrer Ausbildung erwarten können:

  • Qualifizierte Ausbildung mit sehr guten Zukunftsperspektiven
  • Jährliche Veranstaltungen für Nachwuchskräfte (z.B. Ausflüge, Weihnachtsfeier)
  • Attraktive Sonderkonditionen auf das gesamte Produktportfolio
  • Finanzielle Zuschüsse und kostenfreie Lehrmittel
  • Freistellung zur Prüfungsvorbereitung

Was Sie mitbringen sollten:

  • Guter Schulabschluss (Mittlere Reife oder qualifizierender Abschluss der Mittelschule) 
  • Freude am Lösen von praktisch-technischen Problemen und Aufgaben 
  • Technischen Verständnis und handwerkliches Geschick 
  • Umsicht und Verantwortungsbewusstsein 
  • Sorgfalt und Genauigkeit 
  • Hohen Qualitätsanspruch an die eigene Arbeit 
  • Hohen Einsatz und Spaß an einer anspruchsvollen und abwechslungsreichen Ausbildung 

Ihre Bewerbung: 

Wenn sie sich von dieser Ausbildung angesprochen fühlen, dann bewerben Sie sich bitte mit aussagefähigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) über unser Online-Formular.

Tipps für Ihre erfolgreiche Bewerbung finden Sie hier.



Verfahrensmechaniker/-in Kunststoff- und Kautschuktechnik, Fachrichtung Formteile am Standort Geroldsgrün

Voraussichtlich können Sie sich ab September bewerben. 

Als Verfahrensmechaniker/-in stellen Sie aus polymeren Werkstoffen geformte Halb- und Fertigfabrikate her. Sie gewährleisten nicht nur die Betriebsfähigkeit unserer technischen Anlagen in der Spritzguss-Fertigung, sondern sind auch für die richtige Zusammensetzung der eingesetzten Materialien zuständig. Sie rüsten Werkzeuge an Spritzgussmaschinen, programmieren Anlagensteuerungen, erledigen Qualitäts- und Prozessprüfungen. Darüber hinaus wenden Sie verschiedene Verfahrenstechniken an, um benötigte Formteile für die Produktion herzustellen oder sind für die Reparatur und Wartung unserer Produktionseinrichtungen unter Beachtung sicherheitstechnischer Vorschriften verantwortlich.  

Die Ausbildung findet vorwiegend im Bereich Spritzgussfertigung statt, in der Sie Ihr handwerkliches Geschick sowie Ihr technisches Verständnis weiter ausbauen können. Hier lernen Sie insbesondere die Grundfertigkeiten und Grundkenntnisse der verschiedenen polymeren Werk- sowie Hilfsstoffe und ihre Einsatzmöglichkeiten. Neben der Wartung sowie Pflege von Spritzwerkzeugen, werden Ihnen ebenfalls Fertigkeiten in den Bereichen Pneumatik und Hydraulik vermittelt – so erlernen Sie beispielsweise, wie man steuerungstechnische Systeme anschließt, prüft und in Betrieb nimmt. Darüber hinaus erhalten Sie in ausgesuchten Produktionsabteilungen wertvolle und interessante Einblicke in unsere Fertigung. Neben der intensiven Betreuung durch den Ausbildungsleiter stehen Ihnen auch in unserer Produktion qualifizierte Ausbildungspaten mit Rat und Tat zur Seite. 


Ausbildungsdauer:

  • 3 Jahre
  • Nähere Informationen zur sachlichen und zeitlichen Gliederung der IHK findest du hier.

Lernorte:

  • Die Ausbildung findet an unserem Standort in Geroldsgrün statt. 
  • Die theoretischen Kenntnisse werden im Blockunterricht an folgenden Schulen vermittelt: Staatliches Berufliches Schulzentrum Hof - Stadt und Land, Staatliche Berufsschule Rehau 

Was Sie während Ihrer Ausbildung erwarten können:

  • Qualifizierte Ausbildung mit sehr guten Zukunftsperspektiven
  • Jährliche Veranstaltungen für Nachwuchskräfte (z. B. Ausflüge, Weihnachtsfeier) 
  • Attraktive Sonderkonditionen auf das gesamte Produktportfolio 
  • Finanzielle Zuschüsse und kostenfreie Lehrmittel 
  • Freistellung zur Prüfungsvorbereitung


Was Sie mitbringen sollten:

  • Guter Schulabschluss (Mittlere Reife oder qualifizierender Abschluss der Mittelschule)  
  • Freude am Lösen von praktisch-technischen Problemen und Aufgaben  
  • Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick  
  • Umsicht und Verantwortungsbewusstsein  
  • Sorgfalt und Genauigkeit  
  • Hohen Qualitätsanspruch an die eigene Arbeit  
  • Hohen Einsatz und Spaß an einer anspruchsvollen und abwechslungsreichen Ausbildung  

Ihre Bewerbung: 

Wenn sie sich von dieser Ausbildung angesprochen fühlen, dann bewerben Sie sich bitte mit aussagefähigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) über unser Online-Formular.

Tipps für Ihre erfolgreiche Bewerbung finden Sie hier.



FAQ - Fragen & Antworten rund um die Ausbildung


Bewerbungsablauf

Bis wann kann ich mich bewerben?

Am besten du bewirbst dich frühzeitig, da wir bereits Ende August/ Anfang September für die ersten Auswahlverfahren einladen. Jedoch gibt es keinen offiziellen Bewerbungsschluss, daher kannst du dich so lange bewerben bis die Stelle besetzt ist. 


Was muss ich bei meiner Bewerbung beachten?

Tipps die dir bei einer erfolgreichen Bewerbung helfen könnten, findest du hier.


Wie sieht der Bewerbungsprozess aus?

Standort Stein / Frauenaurach:  

Nachdem deine Bewerbungsunterlagen bei uns eingegangen sind, werden sie von der Personalabteilung gesichtet. Bei einer positiven Entscheidung ist der nächste Schritt eine Einladung zu unserem Auswahlverfahren. Wenn du dort überzeugt hast, wirst du zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch eingeladen. Haben wir uns für dich entschieden, freuen wir uns dir diese Nachricht telefonisch mitzuteilen. 

Standort Geroldsgrün: 

Nachdem deine Bewerbungsunterlagen bei uns eingegangen sind, werden sie von der Personalabteilung gesichtet. Bei einer positiven Entscheidung ist der nächste Schritt eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch. Wenn du dort überzeugt hast, laden wir dich zu einem letzten Einstellungstest ein. Haben wir uns für dich entschieden, freuen wir uns dir diese Nachricht telefonisch mitzuteilen. 


An wen wende ich mich, wenn ich weitere Fragen zur Bewerbung habe?

  • Für weitere Fragen zu deiner Ausbildung bei Faber-Castell, kannst du gerne die am Standort zuständigen Ausbilder kontaktieren. 

    Stein/Frauenaurach: Franziska Duda – 0911 9965 5436 
    Geroldsgrün: Ralph Stumpf – 0928 8957 2218 

  • Schau doch auch einfach mal auf unserer Azubi Instagramseite vorbei. Hier kannst du den derzeitigen Azubis Fragen zu ihrer Ausbildung bei Faber-Castell stellen. 

 

Ausbildung bei Faber-Castell

Wie lange dauert die Ausbildung?

  • Die kaufmännische Ausbildung (Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d), Industriekaufmann/-frau, duale Studenten (m/w/d), sowie die Ausbildung zum Verfahrensmechaniker dauert in der Regel 3 Jahre.  
  • Die gewerblich-technische Ausbildung (Industriemechaniker/-in, Elektroniker/-in, Werkzeugmechaniker/-in) dauert 3,5 Jahre. 
  • Die Dauer der Ausbildung zur Produktionsfachkraft Chemie (m/w/d) beträgt 2 Jahre.  

Wo findet der Berufsschulunterricht statt?


Beruf

Berufsschule

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)(StandortErlangen -Frauenaurach)

Industriekaufmann (m/w/d)(Standort Stein)

Industriemechaniker (m/w/d)(Standort Stein)

Duales StudiumBWL - International Business

Produktionsfachkraft Chemie (m/w/d) (Standort Stein)

Elektroniker/-in für Betriebstechnik (Standort Stein)

Martin-Segitz-Schule / Staatliche Berufsschule III Fürth Staatliche Berufsschule Erlangen

Industriemechaniker/-infür Maschinen- und Anlagenbau(StandortGeroldsgrün)

Elektroniker/-in für Betriebstechnik (StandortGeroldsgrün)

Werkzeugmechaniker/-in (StandortGeroldsgrün)

Verfahrensmechaniker/-in (StandortGeroldsgrün)

 

Wie sieht die Betreuung während der Ausbildung aus?

In jeder Abteilung hast du einen Ausbildungspaten, der dir mit Rat und Tat zur Seite steht. Zusätzlich bekommst du während deiner Ausbildung regelmäßig Feedback von deinem Ausbilder bzw. den Ausbildungspaten, in denen du Rückmeldung erhältst und dich austauschen kannst. 


Werden innerbetriebliche Schulungen angeboten?

Bereits zu Beginn deiner kaufmännischen Ausbildung wirst du durch Schulungen in den gängigen Office-Programmen für den Einsatz in den Fachabteilungen fit gemacht. Zusätzlich erhältst du fachbezogenen innerbetriebliche Schulungen und nimmst an einem regelmäßig stattfindenden Business-Englisch-Kurs teil. 


Wie sind die Arbeitszeiten in der Ausbildung?

Unsere Wochenarbeitszeit beträgt 36 Stunden. Die Azubis im kaufmännischen Bereich nutzen das Gleitzeitmodell und können ihre Arbeitszeiten bereits in der Ausbildung flexibel gestalten. Die gewerblich-technischen Azubis, sowie die Fachkräfte für Lagerlogistik (m/w/d) haben hingegen in der Regel feste Arbeitszeiten, können aber auch zum Beispiel Überstunden abbauen. 


Werden die Azubis mit Sonderleistungen unterstützt?

Unsere Azubis erhalten zahlreiche Sonderleistungen wie:

  • Finanzielle Zuschüsse z.B. Fahrkarte für den öffentlichen Nahverkehr und kostenfreie Lehrmittel
  • Freistellung zu Prüfungsvorbereitung
  • jährliche Veranstaltungen für Azubis z.B. Ausflüge, Weihnachtsfeier
  • Urlaubsgeld & Weihnachtsgeld
  • Personalrabatt auf das gesamte Sortiment

Werde ich nach der Ausbildung übernommen?

Wir bilden für den eigenen Bedarf aus, das heißt du hast die Möglichkeit übernommen zu werden, wenn du als Azubi mit guten Leistungen überzeugst.


Welche Kleidung kann ich am Arbeitsplatz tragen?

Über die richtige Kleidung entscheidet immer der Beruf. So tragen unsere Azubis der gewerblich-technischen Ausbildung und die Fachkräfte für Lagerlogistik (m/w/d) Arbeitsschutzkleidung und unsere Azubis zum Industriekaufmann (m/w/d), sowie die dualen Studenten (m/w/d) gepflegte Kleidung wie beispielsweise Jeans mit Bluse oder Hemd. Die Arbeitsschutzkleidung wird vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellt.  


"Duze" oder "Sieze" ich meine Arbetiskollegen?

Grundsätzlich verwendest du immer das "Sie" gegenüber Arbeitskollegen, damit bist du auf der sicheren Seite. Natürlich dürfen deine Arbeitskollegen, deine Ausbilderin oder dein Chef dir das "Du" anbieten. 


Hinweis: Alle Fragen rund um die Ausbildung, wurden von unseren Azubis beantwortet. Daher verwenden wir die Du-Form, da wir uns als Azubis untereinander gerne alle mit Du ansprechen.