#131287

Grip 2011 Druckbleistift, 0.7 mm, schwarz

(2)

11,00 €

inkl. MwSt.

inkl. 19 % MwSt.

ST99 schwarz

Auf Lager

Grip 2011 Druckbleistift, 0.7 mm, schwarz

Das Konzept Grip 2011 überzeugt durch das klar durchdachte Grip Design in klassischen Farben und ausgefeilter Ergonomie. Die charakteristischen Noppen passen farblich zum Schaft.

Produktdetails

  • Ergonomische Dreikantform für ermüdungsfreies Schreiben
  • Soft-Grip-Zone für sicheren und rutschfesten Griff
  • Extra langer, herausdrehbarer Radierer
  • Bruchfeste 0.7 mm Mine: ideal zum Schreiben
  • Nachfüllbar mit Ersatzminen und Ersatzradierer
  • Schaftfarbe: schwarz
Test

Made in Germany

„Made in Germany“ gilt als Gütesiegel für Qualitätswaren, die in Deutschland produziert wurden. Es steht für Zuverlässigkeit, Vertrauen und Markenprodukte von hoher Wertschöpfung.

PVC-freier Radierer

Als weltweit führender Hersteller von Radiergummis vermeidet Faber-Castell den Einsatz von schädlichen Weichmachern. Der Radierer ist durch strenge Qualitätskontrollen PVC-frei gefertigt.

Bewertungen

Bewertung schreiben und Rabatt sichern

Bewertungen

Sterne
5 Sterne 1 1
4 Sterne 0 0
3 Sterne 0 0
2 Sterne 0 0
1 Stern 1 1

Hilfreichste Bewertung

14. Juni 2020

Man erwartet Qualität und bekommt sie auch

Ein bequemer Druckbleistift der super in der Hand liegt. Außerdem auch für deutliches Schreiben sehr gut weil die Mine nachgibt bei größerem Druck. Die Suche nach Ersatzdeckel oder Radierer gestaltet sich leider schwierig.

r. wunder

Beste Bewertung

14. Juni 2020

Man erwartet Qualität und bekommt sie auch

Ein bequemer Druckbleistift der super in der Hand liegt. Außerdem auch für deutliches Schreiben sehr gut weil die Mine nachgibt bei größerem Druck. Die Suche nach Ersatzdeckel oder Radierer gestaltet sich leider schwierig.

r. wunder
03. März 2022

Dreieckige Bleistifte sind zum Schreiben ungeeignet

Einen Bleistift muss man zwischen den Fingern drehen können, daher ist ein dreieckiger Bleistift eine Fehlentwicklung und ungeeignet als Bleistift ... als Kugelschreiber vielleicht, aber nicht als Bleistift, dessen Spitze beim Schreiben schräg abgenutzt wird, der deshalb immer mal wieder gedreht werden muss. Wer mehr als nur einen Satz schreibt, der wird mit diesem Stift nicht glücklich. Ausprobiert und nicht weiterbenutzt. Nicht zu empfehlen. Das Gegenteil von ergonomisch.>>>>>>> ANTWORT FABER-CASTELL: Sehr geehrter Kunde/sehr geehrte Kundin, wir bedauern Ihre negative Erfahrung mit unserem Produkt sehr. Jedes unserer Produkte unterliegt einem strengen Qualitätssicherungs-Prozess. Daher bieten wir unzufriedenen Kunden die Möglichkeit, uns das Produkt zur Überprüfung und Überarbeitung zuzusenden. Bitte wenden Sie sich hierfür an unser Service-Team: info@faber-castell.de. Die Kollegen werden sich gerne um Ihr Anliegen kümmern. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Faber-Castell Team.<<<<<<<

Kunde
Ist diese Bewertung hilfreich?   0   0
Bewertung melden
14. Juni 2020

Man erwartet Qualität und bekommt sie auch

Ein bequemer Druckbleistift der super in der Hand liegt. Außerdem auch für deutliches Schreiben sehr gut weil die Mine nachgibt bei größerem Druck. Die Suche nach Ersatzdeckel oder Radierer gestaltet sich leider schwierig.

r. wunder
Ist diese Bewertung hilfreich?   0   0
Bewertung melden
14. Juni 2020

Man erwartet Qualität und bekommt sie auch

Ein bequemer Druckbleistift der super in der Hand liegt. Außerdem auch für deutliches Schreiben sehr gut weil die Mine nachgibt bei größerem Druck. Die Suche nach Ersatzdeckel oder Radierer gestaltet sich leider schwierig.

r. wunder
Ist diese Bewertung hilfreich?   0   0
Bewertung melden
03. März 2022

Dreieckige Bleistifte sind zum Schreiben ungeeignet

Einen Bleistift muss man zwischen den Fingern drehen können, daher ist ein dreieckiger Bleistift eine Fehlentwicklung und ungeeignet als Bleistift ... als Kugelschreiber vielleicht, aber nicht als Bleistift, dessen Spitze beim Schreiben schräg abgenutzt wird, der deshalb immer mal wieder gedreht werden muss. Wer mehr als nur einen Satz schreibt, der wird mit diesem Stift nicht glücklich. Ausprobiert und nicht weiterbenutzt. Nicht zu empfehlen. Das Gegenteil von ergonomisch.>>>>>>> ANTWORT FABER-CASTELL: Sehr geehrter Kunde/sehr geehrte Kundin, wir bedauern Ihre negative Erfahrung mit unserem Produkt sehr. Jedes unserer Produkte unterliegt einem strengen Qualitätssicherungs-Prozess. Daher bieten wir unzufriedenen Kunden die Möglichkeit, uns das Produkt zur Überprüfung und Überarbeitung zuzusenden. Bitte wenden Sie sich hierfür an unser Service-Team: info@faber-castell.de. Die Kollegen werden sich gerne um Ihr Anliegen kümmern. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Faber-Castell Team.<<<<<<<

Kunde
Ist diese Bewertung hilfreich?   0   0
Bewertung melden
14. Juni 2020

Man erwartet Qualität und bekommt sie auch

Ein bequemer Druckbleistift der super in der Hand liegt. Außerdem auch für deutliches Schreiben sehr gut weil die Mine nachgibt bei größerem Druck. Die Suche nach Ersatzdeckel oder Radierer gestaltet sich leider schwierig.

r. wunder
Ist diese Bewertung hilfreich?   0   0
Bewertung melden
03. März 2022

Dreieckige Bleistifte sind zum Schreiben ungeeignet

Einen Bleistift muss man zwischen den Fingern drehen können, daher ist ein dreieckiger Bleistift eine Fehlentwicklung und ungeeignet als Bleistift ... als Kugelschreiber vielleicht, aber nicht als Bleistift, dessen Spitze beim Schreiben schräg abgenutzt wird, der deshalb immer mal wieder gedreht werden muss. Wer mehr als nur einen Satz schreibt, der wird mit diesem Stift nicht glücklich. Ausprobiert und nicht weiterbenutzt. Nicht zu empfehlen. Das Gegenteil von ergonomisch.>>>>>>> ANTWORT FABER-CASTELL: Sehr geehrter Kunde/sehr geehrte Kundin, wir bedauern Ihre negative Erfahrung mit unserem Produkt sehr. Jedes unserer Produkte unterliegt einem strengen Qualitätssicherungs-Prozess. Daher bieten wir unzufriedenen Kunden die Möglichkeit, uns das Produkt zur Überprüfung und Überarbeitung zuzusenden. Bitte wenden Sie sich hierfür an unser Service-Team: info@faber-castell.de. Die Kollegen werden sich gerne um Ihr Anliegen kümmern. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Faber-Castell Team.<<<<<<<

Kunde
Ist diese Bewertung hilfreich?   0   0
Bewertung melden
03. März 2022

Dreieckige Bleistifte sind zum Schreiben ungeeignet

Einen Bleistift muss man zwischen den Fingern drehen können, daher ist ein dreieckiger Bleistift eine Fehlentwicklung und ungeeignet als Bleistift ... als Kugelschreiber vielleicht, aber nicht als Bleistift, dessen Spitze beim Schreiben schräg abgenutzt wird, der deshalb immer mal wieder gedreht werden muss. Wer mehr als nur einen Satz schreibt, der wird mit diesem Stift nicht glücklich. Ausprobiert und nicht weiterbenutzt. Nicht zu empfehlen. Das Gegenteil von ergonomisch.>>>>>>> ANTWORT FABER-CASTELL: Sehr geehrter Kunde/sehr geehrte Kundin, wir bedauern Ihre negative Erfahrung mit unserem Produkt sehr. Jedes unserer Produkte unterliegt einem strengen Qualitätssicherungs-Prozess. Daher bieten wir unzufriedenen Kunden die Möglichkeit, uns das Produkt zur Überprüfung und Überarbeitung zuzusenden. Bitte wenden Sie sich hierfür an unser Service-Team: info@faber-castell.de. Die Kollegen werden sich gerne um Ihr Anliegen kümmern. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Faber-Castell Team.<<<<<<<

Kunde
Ist diese Bewertung hilfreich?   0   0
Bewertung melden
14. Juni 2020

Man erwartet Qualität und bekommt sie auch

Ein bequemer Druckbleistift der super in der Hand liegt. Außerdem auch für deutliches Schreiben sehr gut weil die Mine nachgibt bei größerem Druck. Die Suche nach Ersatzdeckel oder Radierer gestaltet sich leider schwierig.

r. wunder
Ist diese Bewertung hilfreich?   0   0
Bewertung melden