Malen mit unseren wasservermalbaren Künstlerfarbstiften und Buntstiften

Der Farbauftrag unserer wasservermalbarer Künstlerfarbstifte und Buntstifte lässt sich ganz einfach nachträglich fein oder auch flächig vermalen und schon mit wenigen Pinselstrichen kommt die volle Farbkraft zur Geltung. Der Farbauftrag kann sich dann komplett auflösen und sich wie klassische Aquarellfarbe verhalten. Auch in klassischen Mandalas lassen sich so einzigartige Effekte erzielen. Ob der Albrecht Dürer Künstlerfarbstift für ambitionierte Künstler, der Art Grip Aquarell für den Einsteiger oder unsere Grip Buntstifte für unsere kleinen Künstler: Die gleichbleibend hohe Qualität kann durch hochwertige Materialien in der Fertigung und durch 250-jährige Erfahrung gewährleistet werden.
Filter
Aktive Filter
Weihnachtliches Alpaka ausmalen
Dieses weihnachtliche Ausmaltutorial mit unseren Wassermalfarben stimmt dich perfekt auf die Weihnachtszeit ein!
So malen Sie ein Blatt mit Albrecht Dürer Magnus
Am besten nehmen Sie ein reales, interessant geformtes und bunt gefärbtes Blatt als Vorlage.
So malen Sie eine Chromkugel mit Albrecht Dürer Magnus
Betrachten Sie die Kugel genau, insbesondere die Spiegelungen.
So malen Sie ein Handtuch mit Albrecht Dürer Magnus
Starke Lichtkontraste lassen das Tuch und später ihre Zeichnung plastischer und interessanter wirken.
So malen Sie eine Tomate mit Albrecht Dürer Magnus
Spiegelungen lassen das Objekt und später ihre Zeichnung plastischer und interessanter wirken.
So zeichnen Sie eine Kaffeekanne mit Albrecht Dürer Stiften
Zeichnen Sie eine Kaffeekanne aus Porzellan mit feinen Blumenelementen.
So zeichnen Sie einen Hammer mit Albrecht Dürer Stiften
Zeichnen Sie einen Hammer aus Holz und Metall.
So zeichnen Sie ein Wasserglas mit Albrecht Dürer Stiften
So zeichnen Sie Wasser in Bewegung - Die Anleitung gibt's hier.
Wassertankpinsel
Die kreative Kombination von Trocken und Nasstechniken bietet eine breite Palette an individueller Anwendung.
  • <<
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • >
  • >>
  • <<
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • >
  • >>
  • <<
  • <
  • 2
  • >
  • >>