Die Herstellung des Bleistiftes im Wandel der Zeit

Seit dem 16. Jahrhundert werden nachweislich Bleistifte hergestellt. Die alte handwerkliche Produktionsmethode wurde ständig verbessert, mechanisiert und schließlich automatisiert. Das Grundprinzip ist aber im wesentlichen gleich geblieben.
Schiefertafelfabrik in Geroldsgrün

Schiefertafelfabrik in Geroldsgrün

1861 gründet Lothar von Faber im oberfränkischen Städtchen Geroldsgrün eine Schiefertafelfabrik. Damit erweitert er sein Sortiment um ein damals vorwiegend für den Schulgebrauch wichtiges Produkt. Später werden hier Holzlineale hergestellt und schließlich Rechenstäbe produziert.
Bau moderner Fabrikationsgebäude in Stein, um 1925

Bau moderner Fabrikationsgebäude in Stein, um 1925

1925 beginnt Alexander Graf von Faber-Castell mit dem Bau eines modernen Fertigungskomplexes. Damit kann die Herstellung rationeller ablaufen und die Produktion gesteigert werden. Der im Form eines riesigen U angelegte Bau wird heute noch für die Bleistiftfertigung genutzt.